Wie nehmen Tiere in der geistigen Welt Kontakt mit uns auf?


Heute möchte ich gerne auf das Thema verstorbene Tiere eingehen, welches mir persönlich sehr am Herzen liegt. Einen geliebten Tierfreund gehen lassen zu müssen, ist für viele Menschen sehr schwer und hinterlässt oft einen Raum mit grosser Traurigkeit.

Deshalb ist es mir besonders wichtig zu erwähnen, dass unsere verstorbenen Tierfreunde immer noch anwesend und existent sind und es möglich ist sie noch wahrzunehmen.

Bitte beachte, dass ich das Thema hier nur kurz anschneide. Es werden noch weitere Artikel über verstorbene Tiere folgen :-)...

3 Arten von Kontaktaufnahme aus der geistigen Welt

Ich möchte euch nun anhand von drei Beispielen (2 davon habe ich selbst erlebt) Kontaktaufnahmen von verstorbenen Tieren mit ihren Menschen beschreiben:

1. Kontaktaufnahme über die Traum-Ebene:

Es kann sein, dass verstorbene Tiere sich bei dir zeigen wenn du schläfst, resp. im Traumzustand bist. Während dem Schlaf ist unser Verstand nicht aktiv und unsere Wahrnehmung geht nicht durch unser Kontrollzentrum im Kopf. Tiere die nicht mehr körperlich hier sind können so einfacher einen Zugang zu uns herstellen.

So erlebte ich wie mein geliebter roter Kater zwei Tage nach seinem Tod über die Traum-Ebene einen Kontakt zu mir herstellte. Ich träumte, ich sei in einem dunklen, verlassenen Industriegebiet als er plötzlich in meinen Traum "sprang". Er rannte auf mich zu und gab mir zu verstehen, dass er gut auf der anderen "Seite" angekommen war und mich immer noch begleitete.

Bei ihm war es so, dass ich bis zu drei Tage nach seinem körperlichen Tod wie abwesend war. Ich empfand eine sehr starke Trauer und konnte dadurch nicht in Kontakt mit ihm treten. Er wählte die Traum-Ebene um mich zu erreichen. Dies war schon beeindruckend.

2. Tiere, die nach ihrem Tod nochmals in ihre "körperliche" Energie schlüpfen:

Eine Bekannte erzählte mir wie sie spürte, dass ihre, ein paar Stunden zuvor verstorbene Katze in der Nacht nochmals über ihre Bettdecke lief (so wie sie dies zu ihren Lebzeiten jede Nacht tat).

Dies war ein sehr tröstendes und wunderschönes Erlebnis für meine Bekannte 😊

Es kann sein, dass verstorbene Tier nochmals in ihre körperliche Energie schlüpfen und wir sie so wahrnehmen können.

3. Während einer Meditation oder Energieübertragung:

Manchmal zeigen sich verstorbene Tiere während Energieübertragungen (z.B. bei Fernbehandlungen, Reiki, Heilenergie Übertragung oder Hände auflegen) und helfen mit Heilenergien zu verstärken. Es kann auch sein, dass sich verstorbene Tiere während einer Tierkommunikation oder anderen Sitzungen zeigen, in denen mit einer bewussten kommunikativen Energien gearbeitet wird. Dies fühlt sich für mich immer so an wie wenn Tiere plötzlich den Raum betreten und das Energieniveau verstärken.

Oftmals "klinken" sich Tiere in der geistigen Welt auch während einer Meditation ein. Das hat meist damit zu tun weil wir in einer Meditation unsere Wahrnehmung stärker nach innen gerichtet haben und dadurch mehr von der feinstofflichen Ebene spüren und empfangen. Dies macht es unseren Tierfreunden einfacher sich bei uns zu zeigen.

Anbei habe ich dir eine kleine Meditation aufgenommen um in Präsenz mit deinem verstorbenen Tierfreund zu sein:

https://www.mentalmittierenreden.com/meditation-verstorbener-tierfreund

Viel Spass beim Hören!

Neuste  Blogartikel