Hi, ich bin Nathalie

und beschäftige mich seit vielen Jahren mit Tieren und der Kommunikation ausserhalb unserer gewohnten Sinnesorgane.

Mein Ziel ist es, Menschen auf dem Weg zu ihren eigenen sensitiven und medialen Fähigkeiten  zu begleiten und dabei zu helfen diese wieder im Alltag zu integrieren.

 

Wir alle tragen die Fähigkeit zur Telepathie und aussersinnlicher Wahrnehmung in uns, den meisten jedoch ist dies nicht bewusst da wir auf dem Weg zum Erwachsenen-Sein und meist auch als Erwachsener selbst mit vielen anderen Dingen beschäftigt sind. Das Gute daran: wir können unseren Fokus wieder bewusst auf diese Wahrnehmung richten und lernen diese zu gebrauchen. Oftmals sogar schneller als wir denken. Durch einfache Übungen können wir die aussersinnliche Wahrnehmung bereits wieder in unser Bewusstsein zurückbringen. So funktioniert es auch mit der Tierkommunikation. 

Einen kleinen Blick auf meinen Weg...

 

zu den Tieren und den Dingen ausserhalb der gewohnten Wahrnehmung auf das Leben...

Als ich vor 19 Jahren meinen ersten Kurs in Tierkommunikation besuchte, hatte ich keine Ahnung was auf mich zukam. Ich kannte den Begriff Tierkommunikation nur aus einem Buch welches ich durch Zufall in einer Buchhandlung gefunden hatte. In diesem Buch las ich über Menschen die anscheinend die Fähigkeit besassen mit Tieren auf telepathischer Ebene zu kommunizieren und eine Art 1:1 Gespräch mit Tieren zu führen. Ich war ehrlich gesagt, reichlich skeptisch. Jedoch faszinierte mich diese Vorstellung von Kommunikation derart fest, dass ich es ausprobieren musste...

Zum Glück folgte ich meiner Neugierde und Faszination im Herz und nicht meinem Kopf welcher dies im 1. Moment als totaler Unsinn abstempelte.

Ich begann mich intensiv mit der aussersinnlichen Kommunikation zu beschäftigen und es wurde mir bewusst, dass Tiere oftmals eine völlig andere Sichtweise auf das Leben hatten als wir Menschen, z.B. was den Tod anbelangte, ihr Futter oder ihre Menschen.

Durch die Perspektive der Tiere zu schauen, gibt oftmals schon eine Antwort auf eine bestehende Frage. Tiere verstehen die Welt manchmal einfach total anders als wir. 

Für Tiere ist es völlig normal ungefiltert Gefühle und Gedanken von uns zu erfassen und unmittelbar zu wissen wie es uns geht oder wie eine bestehende Situation ist. Tiere leben vor allem mit dieser ungefilterten Perspektive und handeln danach. Was für uns Menschen oftmals schwieriger ist. Deshalb können sie grosse Lehrer/innen für uns sein. 
Wenn du mehr über das Thema Tierkommunikation erfahren möchtest: klicke hier.

Meine Ausbildungen

  • Seit 2020: Weiterbildung Tierheilpraktikerin, Anja von Dieken, praktische Tierärztin, Deutschland

  • 2018 - 2019: Weiterbildung in Medialität und Jenseitskontakten, Tanja Roux, Schweiz

  • 2017 - 2018: Ausbildung in Australischen Busch - und Bachblüten, Schule für Blütentherapie, Schweiz

  • 2016: Weiterbildung Medialität und Sensitivität, Arthur Findley College, England

  • 2011 - 2018: Div. Weiterbildungen in Medialität, Sensitivität, Tierkommunikation, Trance und Jenseitskontakten bei Bill  Coller, Stephen Smith, Sandie Baker, Helen Da Vita, Minister Bill Thomson und weiteren Dozenten, Schweiz & England

  • 2010 - 2011: Ausbildung in Geistigem Heilen, Fachschule für Medialität, Schweiz

 

  • 2008 - 2010: Ausbildung zur Dipl. Tiertherapeutin, Animal Spirit, Schweiz 

 

  • 2001 - 2004: Ausbildung zur Dipl. Tierheilpraktikerin, Paracelsus Schulen, Deutschland

 

  • 1999 - 2009: Diverse Kurse in Tierkommunikation u.a. bei Helen Gerber, Mona Kesek, Erna John und weiteren Dozenten, Schweiz

Kontakt

+41 79 749 32 23

spirits.coaching@bluewin.ch

Switzerland

Being conscious

Allegemein

Kurse & Ausbildungen

  • Facebook
  • Instagram

Copyright 2021